Wie lange ist Olivenöl haltbar?

Hochwertige Olivenöle sind grundsätzlich länger haltbar. Bei richtiger Lagerung ist Kalia Olivenöl mindestens 24 Monate lang haltbar.

Dennoch gilt zu beachten, dass Olivenöl ein flüchtiges Produkt ist, welches seinen Charakter im Laufe der Zeit verändert. Frisch aus der Mühle ist das Öl am schärfsten, danach wird es zunehmend milder. Für viele Liebhaber ist das sogenannte "Primeur", das ganz frische Öl, durch nichts zu übertreffen. Manche behaupten sogar danach gehe es geschmacklich nur noch bergab. Dennoch kann man hochwertiges Olivenöl bedenkenlos 2 Jahre lang genießen. Übrigens: Das Öl unserer Koroneiki Oliven ist besonders haltbar, da sie von Natur aus eine hohe Anzahl von Antioxidantien besitzen, welche das Öl vor dem Verfall schützen. Und um für noch mehr Transparenz zu sorgen, geben wir zusätzlich auch das Abfülldatum und den Erntezeitpunkt auf unseren Flaschen an.

Allerdings ist Olivenöl auch nach dem Verfallsdatum nur in den wenigsten Fällen gesundheitsschädlich. Denn Schimmel oder Bakterien wachsen nur schwer in Olivenöl. Die Ausnahme sind dabei allerdings Öle mit eingelegten Kräutern etc. –diese können verderben. Vor allem, wenn sie nicht vollständig mit Öl bedeckt sind.

Zuletzt aktualisiert am 23.07.2018 von Berthold Neumann.

Zurück